Premiere Fitnessprogramm «CAS Smart Mobility Management»

05.11.2020

„Die Mobilitätsindustrie steht vor der größten und tiefgreifendsten Veränderung in ihrer Geschichte. Das Management der Chancen und Risiken dieser Transformation steht im Zentrum unseres Zertifikatslehrgangs SMART Mobility Management driven by SMART Data & SMART Cities.“ sagt Prof. Andreas Herrmann, Professor an der Universität St. Gallen, Visiting Professor an der London School of Economics am Institut LSE Cities. Das neue Weiterbildungsprogramm „SMART Mobility Management driven by SMART Data & SMART Cities“ startete am 14. September 2020 vollbesetzt mit 30 TeilnehmerInnen. 3mal fünf Tage. Praxisnah, zukunftsorientiert und international. Neuer Start-Termin für 2021: 10. Mai 2021.

Das Certificate of Advanced Studies (CAS) – mit 15 ECTS – beinhaltet die Module Leadership, Entrepreneurship und Operations. Der Zertifikatslehrgang richtet sich an Führungskräfte und ExpertInnen in der Mobilitätsindustrie, aber auch an Start-ups, QuereinsteigerInnen, MitarbeiterInnen in städtischen Verkehrsbetrieben, Verwaltungen und Regierungen.

„30 hochmotivierte zukünftigen „SMART Mobility Manager (HSG)“ zwischen 24 und 61 Jahren und aus den Sektoren Automobil, Schiene, ÖPNV, Beratung, Energie, Telekommunikation, Stadt und Staat, NGO, ergänzt durch drei Start-ups bilden die Zukunft unserer Mobilität ab. Das neu gewonnene Netzwerk, der Erfahrungsaustausch mit DozentInnen und untereinander sowie neue Erkenntnisse machen unser Teilnehmer-Team fit für die Mobilitätsrevolution.“ sagt Dr. Hans-Peter Kleebinder, Studienleiter des Zertifikatslehrgangs an der Executive School für Business, Law & Technology der Universität St. Gallen.

Dozenten der ersten Modulwoche: Prof. Dr. Andreas Herrmann (Universität St. Gallen), Björn Bender (SBB AG), Dr. Nikolaus Lang (BCG), Dr. Klaus Radermacher (KRBE, Münchner Kreis), Prof. Dr. Zheng Han (Tongji Universität), Hui Zhang (NIO), Lukas Neckermann (Neckermann Strategic Advisors), Johann Jungwirth (Mobileye), Marc Ritter (Google), Tino Krause (Facebook), Christoph Weigler (UBER), Kurt Sigl (Bundesverband eMobilität), Tobias Gröber (Messe München/IAA) und Christoph Wolff (World Economic Forum).

Netzwerk-Partner: Tongji Universität Schanghai, London School of Economics, Bundesverband eMobilität e.V. Berlin (BEM), Schweizer Mobilitätsarena Bern, SmartSuisse Basel – Stra-tegiekongress für Smart Cities, Messe München International – Co-Ausrichter der #IAA21.

Medien-Partner: Zeitung für kommunale Wirtschaft des VKU Verlags und Entscheider-Briefing Tagesspiegel Background Mobilität & Transport.

Nächster Starttermin: 10. Mai 2021

Mehr Information
Referenzen der TeilnehmerInnen und Bewerbung:
www.smart-mobility-management.com
Video
LinkedIn Community mit über 2.000 ZukunftsmobilistInnen
Youtube Channel

„Die Mobilitätsindustrie steht vor der größten und tiefgreifendsten Veränderung in ihrer Geschichte. Das Management der Chancen und Risiken dieser Transformation steht im Zentrum unseres Zertifikatslehrgangs SMART Mobility Management driven by SMART Data & SMART Cities.“ sagt Prof. Andreas Herrmann, Professor an der Universität St. Gallen, Visiting Professor an der London School of Economics am Institut LSE Cities. Das neue Weiterbildungsprogramm „SMART Mobility Management driven by SMART Data & SMART Cities“ startete am 14. September 2020 vollbesetzt mit 30 TeilnehmerInnen. 3mal fünf Tage. Praxisnah, zukunftsorientiert und international. Neuer Start-Termin für 2021: 10. Mai 2021.

Das Certificate of Advanced Studies (CAS) – mit 15 ECTS – beinhaltet die Module Leadership, Entrepreneurship und Operations. Der Zertifikatslehrgang richtet sich an Führungskräfte und ExpertInnen in der Mobilitätsindustrie, aber auch an Start-ups, QuereinsteigerInnen, MitarbeiterInnen in städtischen Verkehrsbetrieben, Verwaltungen und Regierungen.

„30 hochmotivierte zukünftigen „SMART Mobility Manager (HSG)“ zwischen 24 und 61 Jahren und aus den Sektoren Automobil, Schiene, ÖPNV, Beratung, Energie, Telekommunikation, Stadt und Staat, NGO, ergänzt durch drei Start-ups bilden die Zukunft unserer Mobilität ab. Das neu gewonnene Netzwerk, der Erfahrungsaustausch mit DozentInnen und untereinander sowie neue Erkenntnisse machen unser Teilnehmer-Team fit für die Mobilitätsrevolution.“ sagt Dr. Hans-Peter Kleebinder, Studienleiter des Zertifikatslehrgangs an der Executive School für Business, Law & Technology der Universität St. Gallen.

Dozenten der ersten Modulwoche: Prof. Dr. Andreas Herrmann (Universität St. Gallen), Björn Bender (SBB AG), Dr. Nikolaus Lang (BCG), Dr. Klaus Radermacher (KRBE, Münchner Kreis), Prof. Dr. Zheng Han (Tongji Universität), Hui Zhang (NIO), Lukas Neckermann (Neckermann Strategic Advisors), Johann Jungwirth (Mobileye), Marc Ritter (Google), Tino Krause (Facebook), Christoph Weigler (UBER), Kurt Sigl (Bundesverband eMobilität), Tobias Gröber (Messe München/IAA) und Christoph Wolff (World Economic Forum).

Netzwerk-Partner: Tongji Universität Schanghai, London School of Economics, Bundesverband eMobilität e.V. Berlin (BEM), Schweizer Mobilitätsarena Bern, SmartSuisse Basel – Stra-tegiekongress für Smart Cities, Messe München International – Co-Ausrichter der #IAA21.

Medien-Partner: Zeitung für kommunale Wirtschaft des VKU Verlags und Entscheider-Briefing Tagesspiegel Background Mobilität & Transport.

Nächster Starttermin: 10. Mai 2021

Mehr Information
Referenzen der TeilnehmerInnen und Bewerbung:
www.smart-mobility-management.com
Video
LinkedIn Community mit über 2.000 ZukunftsmobilistInnen
Youtube Channel