RESEARCH ASSISTANT.

Annette Mönninghoff ist Doktorandin und wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Mobilität der Universität St. Gallen (IMO-HSG). Sie leitet diverse Beratungsprojekte mit Praxispartnern in den Bereichen Digital Health und Digital Consumer Technologies. Sie ist zudem Projektleiterin am Big Marketing Technology Lab und Co-Autorin eines Buches zum Thema Digital Health. In ihrer Forschung beschäftigt sie sich mit der Fragestellung, wie digitale Technologien Konsumenten zu einem gesünderen Lebensstil anreizen können, insbesondere im Bereich der persönlichen Mobilität.

Annette Mönninghoff hat ihr Masterstudium in Strategy & International Management an der Universität St. Gallen, sowie der Cornell University abgeschlossen (M.A. HSG). Sie hat über 7 Jahre Berufserfahrung im Bereich Brand Management und arbeitete in den USA und Deutschland auf den Marken NIVEA, Eucerin und Aquaphor.

Publikationen

Bauchgefühl ade!? Technologische Entwicklungen im Marketing
in: Marketing Review St. Gallen, 2019, 4, 52-56(Johanna F. Gollnhofer, Matthias Fuchs & Annette B. Mönninghoff)

Seven Technological Developments that will Shape the Future of Marketing
A Report by the Big Marketing Technology Lab (BMT) at the Institute of Customer Insight, University of St. Gallen, 2019(Johanna F. Gollnhofer, Torsten Tomczak, Matthias Fuchs & Annette B. Mönninghoff)